antaiji

Zen-Klassiker

 

 

Zazen-yojinki: Punkte, auf die beim Zazen zu achten ist

Das Zazen-yojinki stammt von Keizan Jôkin (1268-1325) und erklärt die Punkte, auf die beim Zazen zu achten ist. Die Übersetzung dieses Texts stammt von Heinrich Dumoulin, während alle anderen Texte von Muhô aus dem Japanischen übertragen wurden.

Zen-en Shinji: 120 Fragen

aus einer Sammlung von chinesischen Klosterregeln, die aus dem 12. Jahrhundert stammt.